Die Stiftung trauert um Herbert Gröger
Herbert

Die Bischof Heinrich Tenhumberg-Stiftung trauert um Herbert Gröger. Er starb am 31. August 2016 im Alter von 87 Jahren.

Als Berufsschullehrer hatte er 1974 die „Kommission zum Schutz des ungeborenen Lebens“ mitinitiiert. Seither gewährt diese durch ihre Tätigkeit vielen schwangeren Frauen in Not unbürokratische Hilfe.

Nach dem Ausstieg aus der staatlichen Schwangerschaftskonfliktberatung 2001 setzte Gröger sich dafür ein, dass die Bischof-Tenhumberg-Stiftung gegründet wurde. Aus Stiftungsmitteln wird seither die Kommission unterstützt.

 

 

Ein Kind! – Ein Glück? Schwanger! – Ein Segen?
Wir brauchen Hilfe

Es gibt Frauen,
für die schwebt ein
zentnerschweres Fragezeichen
über ihrem Bauch,
in dem ein Leben zu wachsen beginnt…

SCHWANGER! - Ein Schock!

Ina Rensing:
"Ich weinte und lachte!"

Petra Kramer:
"Alle sagten: Mach es weg!"

Diese Frauen haben sich für ihr Kind entschieden – weil sie merkten:
"Ich bin nicht allein!"
Die Bischof Heinrich Tenhumberg-Stiftung stand hinter ihnen!

Stehen SIE hinter uns,
damit wir eine starke Stütze
für das werdende Leben sein können.